09.04.18

CFC-Fußballcamp 2018

Start frei zur 11. Auflage!

Ab sofort können wieder alle Mieterinnen und Mieter der GGG ihre Kinder und Enkel zur 11. Auflage des CFC-Fußballcamps anmelden.

Das einwöchige Fußballspektakel findet vom 30. Juli bis 3. August 2018 auf dem Sportplatz am Neubauernweg in Chemnitz statt.

„Natürlich halten wir wieder 50 Teilnehmerplätze bereit. Alle Mieter der GGG können ab sofort ihre Kinder und Enkel anmelden. Einzige Voraussetzung: Die Steppkes sollten im Alter zwischen sieben und zwölf Jahren sein. Nach Ablauf der Anmeldefrist am 14. Juni werden die Teilnehmer ausgelost und anschließend alle Einsender über das Ergebnis informiert“, sagt Simone Kalew, Geschäftsführerin der GGG.

Anmeldung

  • via Post
    Anmeldecoupon ausdrucken und an die GGG senden
  • via E-Mail
    Bitte folgende Angaben
       > zum Teilnehmer: Vor-/Nachname, Alter, Konfektionsgröße, Fußballvorkenntnisse Ja/Nein;
       > zum Absender: Vor-/Nachname und Anschrift
    an mieterjournal@ggg.de senden
  • Anmeldeschluss: 14. Juni 2018

Für einen Unkostenbeitrag von 25 Euro je Teilnehmer und Woche erwarten die Nachwuchskicker tolle Aktionen. An den fünf Tagen erfahren die Kinder in neun Trainingseinheiten alles rund um das Handling des Balls. Für die nötige Stärkung in den Pausen sorgen Mittagessen, Vesper und Getränke. Alle Teilnehmer erhalten eine eigene Sportausrüstung – Ball und Bekleidung – geschenkt. Höhepunkt wird wieder der Besuch der Männermannschaft des CFC sein. Während des Fußballcamps werden alle kleinen Kicker in der Zeit von 8:00 bis 16:30 Uhr von den Mitarbeitern des Fördervereins für Jugend und Sport e. V. betreut. Die Kinder müssen von den Eltern oder Großeltern an den einzelnen Wochentagen zum Sportplatz am Neubauernweg 4 gebracht und nachmittags wieder abgeholt werden. Alle Teilnehmer erhalten von der GGG mit der Teilnahmebescheinigung ausführliche Informationen zu den einzelnen Trainingszeiten sowie zum genauen Ablauf der Fußballcamp-Woche.


Das Team des CFC-Fußballcamp 2017


Alle Teilnehmer erhielten wieder Überraschungspräsente von der GGG

[Zurück]