26.06.20

Innenstadt

Sanierung Hochhaus Zwickauer Straße 10/12

Wohnungsausbauten laufen ∙ erste Fassadenteile fertiggestellt

An dem markanten Hochhaus Zwickauer Straße 10/12 am Falkeplatz in der Innenstadt von Chemnitz schreiten die Sanierungsarbeiten voran.

Ein erster Fassadenteil ist jetzt abgerüstet worden und präsentiert sich in neuer, dezenter Optik.

Rund 4,6 Mio. Euro investiert das Chemnitzer Wohnungsunternehmen GGG in die Aufwertung dieses Wohnhauses. Es entstehen preiswerte und zugleich moderne 1-Raum-, 3-Raum- und 4-Raum-Wohnungen mit Größen von 35 m² bis 90 m² im Herzen der Stadt. Im Oktober 2020 sind die Wohnungen bezugsfertig.

Simone Kalew, Geschäftsführerin der GGG:
„Neben der Neugestaltung der Fassade, der Hauseingangs- sowie der Treppenhausbereiche werden in den Wohnungen die Bäder modernisiert, Versorgungsleitungen erneuert und der Brandschutz verbessert. Nach Abschluss dieser Sanierung setzen wir unsere Investitionen entlang der Zwickauer Straße mit den Wohnhäusern 18 – 26 und 28 – 36 fort.“


Insgesamt investiert die GGG im Jahr 2020 rund 41 Mio. Euro in ihren 25.000 Wohnungen umfassenden Bestand.

Alle laufenden Sanierungsvorhaben der GGG:

www.ggg.de/sanierungen

 

Bildmaterial


Foto in hoher Auflösung (bitte hier klicken)


Foto in hoher Auflösung (bitte hier klicken)


Foto in hoher Auflösung (bitte hier klicken)


Foto in hoher Auflösung (bitte hier klicken)

[Zurück]